2015

24
Sep

3D-Bayerncup - na, wir waren zumindest dabei

.... mehr aber auch nicht.
Da half auch der körperintensive Einsatz von Crocodile Dundee Werner nichts - Messertreffer zählen nun mal nicht.

Ab und zu sollte man die Schippe doch mit dem Bogen tauschen.

Weiterlesen …

14
Aug

Hopfa Zupfa Turnier in Mainburg

Doris hat einen Bericht zum Hopfa-Zupfa Turnier in Mainburg geschrieben.
Nahezu die gesamte Anfängertruppe war dort und verbrachte einen sehr netten Tag.
 
Zum Bericht einfach ....

Weiterlesen …

29
Jul

3D in Winhöring

Dabeisein ist alles. Aber zumindest die arbeitsdienstfreie Zeit für eine Quasi-Trainingseinheit genutzt.Die Schönheit des Parcours und das herrliche Wetter waren umgekehrt proportional zur Leistung des Freisinger Schützen. Rang 10 und nie reingefunden ins Schießen (böse Zungen behaupten: und das nicht nur bei diesem Turnier ...)

Weiterlesen …

27
Jul

Maren als Kampfrichter bei der Weltmeisterschaft in Kopenhagen

Maren ist eine von 12 internationalen Kampfrichtern auf der Weltmeisterschaft der WA in Kopenhagen.
Maren hat erst letzte Woche erfahren, dass sie qualifiziert ist und musste dann in kürzester Zeit ihre Reise planen.
Nun könnte es sein, dass sie über Sieg oder Niederlage bei einer WM zu entscheiden hat.

Besser geht es kaum. Danach gibt es nur noch die Olympischen Spiele.
Wir wünschen Ihr immer korrekte Entscheidungen und viel Spass in Dänemark.

20
Jul

Bayerische Meisterschaft WA 2015

Zwei Teilnehmer des TSV Jahn machten sich in der heißen Zeit auf zur Bayerischen.
Mustafa, trotz enormem Trainingsrückstand, schoss seine beste Saisonleistung und landete damit im oberen Drittel auf einem hervorragendem Rang 12.
Lisa war leider eher vom Sommerwinde verweht und kam nicht annähernd an ihre Standardresulate heran.

Weiterlesen …

14
Jul

Erfolgreiche Rookies im Murnauer Bunkergelände

Beim zum zweiten Mal ausgetragenen 3D-Cup des Bezirks Oberbayern, wieder in Murnau, blies eine große Jahntruppe zur Jagd. Viele zum ersten Mal. Zwei reine Visierschützinnen (the Twins) übten sich im Instinktiven, Jessi als Dritte fiel leider krankheitsbedingt aus. Angetrieben durch unsere Zwillinge vertrieben wir uns die Zeit bis zur Siegerehrung mit den inzwischen fast schon zum Markenzeichen gewordenen lautstarken Sprungübungen, was gewisses Aufsehen erregte in der ansonsten eher ruhigen Bogenszenerie.

Weiterlesen …